MAHA KUMPh MELA

"Was du weggibst, ist das einzige, das dir verbleibt." (aus Indien)


Das Wasser im Ganges dampfte noch leicht und erzeugte einen mystischen Morgennebel, als die Sonne wie ein tiefroter Ball langsam und bedächtig am Horizont aufstieg. Ich hatte gerade mein rituelles Bad genommen. 12 Dips, zwölfmal ganz untertauchen, wie es die uralten Texte des Veda vorschreiben. Parallel dazu starteten die Priester am Ufer ihre heiligen Gesänge, was die Atmosphäre noch weiter verstärkte und in einen besonderen Zauber tauchte: eine Erfahrung, die meine Seele wohl nie vergessen wird …


Auch bei den nächsten Maha Kumph Mela 2024 sind wir wieder dabei!